„Die Kompromisslosigkeit der Umsetzung erweist sich allerdings auch als Schwäche, gerade weil sich dem Ohr kaum melodischer Halt bietet“

What album did they listen to?

Grind On The Road

Babelfish:

Die Kranke Atmosphäre, die diese in dunklen Wissenschaft, das dritten Kapitel des deutschen Phantom Winters, bestehend aus zwei ehemaligen Mitgliedern des Omega Massif, Stück für Stück zum Ausdruck bringt in einen langen Alptraum Sound verwandelt besteht aus einem Schlamm / schwarz (in seiner Form scorticante und nihilistische) durch sad dissonanten Gitarren Lärm / post-Metall und lacerating Gesang (Backing Vocals), die den Status der Arbeit Beschwerden erhöhen, uns zurück zu den klaustrophobischen Räumen des Hauses heute bringen ist der Tag, all’angosciante Pessimismus Wolvhammer, die schwarz Aristokratie der indischen und schließlich apokalyptische Atmosphäre neurosisiane.

zerbrechlich und versteckte Omen Brecher geben eine gute Persönlichkeit und Inspiration Reise zu klingen, die eine Straße, eine der Resignation angesichts dieser mythologischen Kreatur Dämon, der eine erschreckende Gestalt annimmt zu haben scheint. Songs sehr inspiriert als „Ripping Halos Von Angels“ und „Frostcoven“ perfekt den Wunsch der Band repräsentieren viel Schaden zu tun, sondern mit Songs wie „The Craft And The Power Of Black“ und dem abschließenden „Goodspel Voyager“ kommen die „zu tragen Zuhörer im dunklen Innenraum, den er nie gedacht hätte. In Dunklen Wissenschaft ist eine isolierter und introspektiver Album Schlamm / Post Black Metal-Band, die direkt zwischen den Namen Projekte, die zählen, sondern erfordert zahlreiche Theaterstücke. Nicht für jeden.

http://www.grindontheroad.com/2018/03/10/phantom-winter-into-dark-science/

„Jedoch ist auf Grund der extremen Ausrichtung und auch den besonders prägnanten Keiflauten ein komplettes Durchhören schon nahezu qualvoll,“
🤔💃🏾🕺🏽

„diese jungen Burschen“

🤓 (Altersdurchschnitt 40 ;))

http://www.neckbreaker.de/reviews/cd-reviews/10603-phantom-winter-into-dark-science